⚠📈 Corona nutzen und mit Förderung ins Marketing investieren! Mögliche förderfähige Maßnahmen zur Digitalisierung sind zum Beispiel:

➡ Bearbeitung/Aktualisierung/Erweiterung des Internetauftritts
➡ Kosten für digitales Marketing (Social Media, Suchmaschinenoptimierung, SEO, SEA, E-Mail Marketing, ...)
➡ Kosten für die Einrichtung/Betreuung von Social Media Kanälen
➡ Einrichtung eines Onlineshops
➡ Implementierung von Buchungs- und Reservierungssystemen
➡ uvm.

Fragen Sie Ihren Steuerberater in welchem finanziellen Umfang Sie im Rahmen der Überbrückungshilfe III Anspruch auf die förderfähigen Maßnahmen haben.

Bei entsprechend geplanten Maßnahmen sollte darauf geachtet werden, dass die Fälligkeit der Rechnungen in einem geförderten Monat liegt. Sofern kein Zahlungsziel auf der Rechnung vermerkt ist gilt das Rechnungsdatum als Fälligkeitsdatum.

Tipp: Auch Vorschussrechnungen für diese Maßnahmen sind im Fälligkeitszeitpunkt förderfähig. 😉🤓

20. April 2021

Zurück Alle Einträge

Eigentlich gewinnen wir Mitarbeiter inzwischen überwiegend direkt am Smartphone 📲 bzw. online über Facebook und Instagram ... aber wir gestalten auf Wunsch auch druckbare Stellenanzeigen.

Im Gegensatz zu den Anzeigen drumherum setzen wir auf viel Farbe und beste Lesbarkeit. "Mehr Informationen" finden Interessierte dann auf der Website. Durch diese Methode generiert die Anzeige mehr Aufmerksamkeit, aber braucht weniger Platz und spart dadurch Geld. Win-Win Situation für unsere Kunden 👏 Designloge Werbeagentur eben #guteWahl #richtigeWahl #endlichmitProfis #wirdenkenmit 😄

🚀 Neue Website für: www.energieberatung-sternegger.de

Brandneuer Webauftritt 🤩 für die ETL Ratajak & Kollegen Steuerberatungs GmbH => www.ratajak-steuerberatung.de

Interesse geweckt?

Dann sollten wir uns kennenlernen! Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen. Kontakt